Projektwoche „Wir sind ein gesundes Team“ aus Sicht der 7a

7a_1Montag:

Am Morgen kam die Polizei und hat uns erklärt wie schlimm Drogen sind und ab wann man rauchen darf (Nämlich erst ab 18!).

Auch sprachen wir über verschiedene Verbrechen (zum Beispiel: Brandstiftung, Diebstahl,…).Danach haben wir ein Arbeitsblatt bearbeitet, … Später sind wir in einen anderen Raum gegangen und haben was über unterschiedliche Esskulturen gelernt, unter anderem auch wie man Butter aus Sahne herstellt. Die durften wir dann auch probieren.

7a_2Dienstag:

Wir hatten ein Theaterstück zum Thema „Mobbing“ gesehen (natürlich in der Schule auf dem White Bord). Dazu haben wir parallel ein Arbeitsblatt bearbeitet.

In dem Theaterstück ging es um ein Jungen der 8. Klasse, der gestorben war. Später kam in die Klasse ein neuer Schüler, dann kam die Wahrheit ans Licht.

7a_3Mittwoch:

Wir haben uns alle im Chill out (Friedrich-Engels-Straße 22) getroffen. Dort ging es um Alkohol, Rauchen und Drogen. Da waren 5 Stationen, die wir bearbeitet haben.

An der einen bekamen wir eine „Rauschbrille“ aufgesetzt und hatten das Gefühl, wir hätten gerade mehrere Flaschen Bier getrunken.

7a_4

Donnerstag:

Am Morgen hatten wir alle zusammen ein leckeres Frühstück. Danach sind wir ins Bürgerhaus gegangen und haben ein bisschen zum Thema „Selbstverteidigung“ gelernt. Es hat sehr viel Spaß gemacht.

7a_5

Freitag:

Da wir am Montag 2 Themen bearbeitet hatten, haben wir Plakate angefertigt, auf denen wir unsere Erlebnisse der Woche geschildert haben. Währenddessen hatten wir ein leckeres Frühstück.

Chrisopher Pausin – Klasse 7a