Sport

Preußenmeile 2018

Erneut war die Gesamtschule Am Schilfhof erfolgreich bei der Preußischen Meile vertreten. Bei der Mannschaftswertung Klasse 9-12 belegte unsere Schule den Dritten Platz. Sport Frei!

 

 

Schilfhof-Adventsspringen

Auf der Zielgeraden der Weihnachtszeit fand am 18.12.2017 das erste Schilfhof-Adventsspringen an unserer Schule statt. Zu diesem Hochsprungturnier meldeten sich insgesamt 40 Schülerinnen und Schüler aus allen Klassenstufen an. Beim Wettkampf zählte nicht nur allein die Sprunghöhe, sondern auch deren Verhältnis zur Körpergröße. Den Schülerinnen und Schüler standen jeweils sieben Versuche zur Verfügung, um die maximale Sprunghöhe aus sich  herauszuholen.

Im Springen der Jahrgangsstufe 7 ließ Moritz Kasacks (7e) seinen Kontrahenten von Beginn an keine Chance auf den Sieg. Souverän meisterte er eine Höhe nach der anderen und musste sich erst nach überwundenen 1,36m geschlagen geben. Mit dieser Höhe gebührte ihm nicht nur der erste Platz in seinem Jahrgang sondern er überwand mit 85,5% seiner Körpergröße mehr als jeder andere Teilnehmer im Feld. Auch Vivien Wolf (7a) hatte  bei den Mädchen schnell die Nase vorn und entschied den Wettkampf mit einer Höhe von 1,21m für sich.

Zum Ende des Wettkampfes in der Klassenstufe 10 wurde es besonders spannend. Drei Springer lagen nach sieben Sprüngen gleich auf, so dass der Gewinner in einem Stechen ermittelt werden musste. Alle drei Springer rissen zweimal die Höhe von 1,39m bis Lukas Karl (10d) letztlich mit seinem dritten Versuch den Sieg nach Hause trug.

Insgesamt können wir auf einen spannenden Wettkampf zurückblicken und hoffen auf ein rege Teilnahme im kommenden Jahr, um die gesetzten Schulrekorde zu knacken.

Ein besonderer Dank gilt dem Tutorium von Schoch (11a), welches die Durchführung des Events tadellos meisterte.

C. Rohde
FKL Sport

 

Preußenmeile 2016

Gesamtschule Am Schilfhof erfolgreich beim Internationalen Sparkassenlauf – 24. Preußische Meile am 24.06.2016

Auch dieses Jahr liefen wieder mehrere Schülerinnen und Schüler unserer Schule beim Sieger_PreussenmeileInternationalen Sparkassenlauf – 24. Preußische Meile mit und vertraten uns mit starker und großer Ausdauer. Das Wetter meinte es dieses Jahr mit blauem Himmel, strahlendem Sonnenschein und Temperaturen von bis 37°C fast etwas zu gut, jedoch präsentierten sich die Sportlerinnen und Sportler zu abendlicher Stunde in Topform. Hervorzuheben sind der hervorragende 22. Platz in einer starken Konkurrenz von Patrizia Auma bei den Mädchen der 7. und 8. Klassen mit einer Zeit von 8:38 Minuten über die 1883m und der beeindruckende 2. Platz durch Erik Schmidt bei den Jungen der 7. und 8. Klasse mit einer Zeit von 6:07 Minuten über die selbe Distanz. Besonders durch das engagierte und kämpferische Auftreten der Jungen unserer Schule in der Altersgruppe der 7. und 8. Klassen konnte die Gesamtschule Am Schilfhof in der Mannschaftswertung mit einer Zeit von 36:01 den 1. Platz vor der Peter Joseph Lenné Gesamtschule und der Pierre de Coubertine Oberschule sichern. Nicht zu vergessen sind auch die tollen Leistungen unserer Lehrkräfte Friese und Dittrich. Durch lautstarke Anfeuerungsrufe ihrer Schülerinnen und Schüler sowie Kolleginnen und Kollegen trotzten auch sie der Hitze in der Offenen Klasse über 7.532,48 m (eine Preußische Meile) erfolgreich.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Schule:

Teilnehmer_Preussenmeile_16

Pascal, Tim, Oleg, Erik, Marcel, Lilly, Tommy, Amalie, Patrizia, Solomon, Jenny (nicht abgebildet)

 

Fußball – Frühlingsturnier am 14. April 2015

FruehlingsturnierAm 14.04.2015 fand im diesen Jahr wieder das Fußball – Frühlingsturnier an unserer Schule statt. In diesem Schuljahr haben wir ein Teil unserer Schulzeit dafür geopfert. An diesem Turnier nahmen aus jeder Klasse mindestens 6 Feldspieler und ein paar Auswechselspieler teil. Die Klasse 8c hat in diesem Jahr den Wanderpokal gewonnen. Fabian Rahmel war unser Torschützenkönig in diesem Turnier.

Marc Vogel 8c

Herzlichen Glückwunsch!

  1. Platz: Klasse 8c
  2. Platz: Klasse 7a
  3. Platz: Klasse 8a

Torschützenkönig: Fabian Rahmel