Mediendschungel – Wir blicken durch!

Schuljahr 2015/16

Am 09. Mai 2016 haben alle 8. Klassen im Saal des Bürgerhauses ihre Zusammenfassung der Projektwoche präsentiert. Die 8b wurde vom Jahrgang zu der Klasse gewählt, die die Inhalte der Woche medial am besten aufbereitet und dargeboten hat.

Siegerurkunde 8b

Siegerurkunde 8b

StopMotion-Film der Klasse 8b:

 

 

 

Mediendschungel-BuchDeckblatt

Die Klasse 8d hat ihre Projektwoche
in einem Tagebuch (6 MB) zusammengefasst.

 

 

 

 

Cybermobbing

Knapp ein Drittel aller Jugendlichen zwischen 14 und 20 Jahren waren bereits mindestens einmal Opfer von Cybermobbing.[1] Unsere Schule tut etwas dagegen!

Begleitet von Medienpädagoginnen und -pädagogen von BÜRO BLAU haben alle achten Klassen an jeweils einem Workshoptag zum Thema digitale Gewalt teilgenommen. Dabei ging es zunächst um ein Grundverständnis von Mobbing und Cybermobbing und um die eigenen persönlichen Erfahrungen. Gemeinsam wurden daraufhin mögliche Situationen besprochen und die Auswirkungen digitaler Gewalt thematisiert. So konnten auch soziale und psychologische Folgen verdeutlicht und rechtliche Grundlagen angesprochen werden. Durch den Workshop lernten Schüler, wie sie sich gegen Cybermobbing besser schützen können und auch selbst nicht zum Täter werden. Aber auch der Spaß sollte bei dem ernsten Thema nicht auf der Strecke bleiben: Während des Tages haben alle Schülerinnen und Schüler mit einer App ein Comic zum sicheren Verhalten im Netz produziert. Das Projekt wurde im Rahmen der „Initiative Sekundarstufe I“ (INISEK I) vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg und vom Europäischen Sozialfonds gefördert.

[1] Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der Techniker Krankenkasse aus dem Jahr 2011.

Siegercomic:

Alle Schüler des 8. Jahrgangs haben dieses Comic zum Besten des Projektes Cybermobbing gewählt.

Comic

von Richard Vietze, Lukas Renner, Tim Sebastian (Kl. 8e)

 

Best of

Schuljahr 2014/15

Siegerurkunde 8a (14/15)

Siegerurkunde 8a (14/15)